Radiotest: Antenne will Hitr@dio klagen

27. Jänner 2002, 19:59
2 Postings

Vergleich der Hörerzahlen des Mitbewerbers sei "irreführend"

Der jüngste Radiotest wird gerichtsanhängig - zumindest seine Auswertung durch den Senderverbund Krone Hitr@dio. Oliver Pokorny, Geschäftsführer der Antenne Steiermark, kündigt an, er werde einen Vergleich der Hörerzahlen des Mitbewerbers "rechtlich bekämpfen", weil "irreführend": Die Hörer aller Krone-Stationen wurden denen seines steirischen Einzelsenders gegenübergestellt.

Der Krone-Sender sah sich mit 381.000 Hörern gegenüber 198.000 bei der steirischen Antenne vorne, die Grazer kontern mit den 466.000 Hörern aller Antenne-Sender Österreichs. Die steirische Antenne verlor wie zahlreiche andere Privatradios in der Werbezielgruppe merklich. (red/DER STANDARD; Print-Ausgabe, 28. Jänner 2002)

Zum Radiotest
Trotz Start von "Krone"-Radio mit massivem Marketing - Ö3, Ö1 legen zu, FM4 überrascht in Wien - Die Daten zum Download
Share if you care.