Sattes Minus für ORF-Rentner

4. Februar 2002, 16:19
posten

Ihre Bezüge schrumpften um kolportierte 7,9 Prozent

Wenig Freude macht den ORF-Pensionisten ihr Wechsel zur neuen Pensionskasse: Ihre Bezüge schrumpften gerade um kolportierte 7,9 Prozent.

"Schlechte Performance" der Veranlagung in den Jahren 2000 und 2001, erklärt das Betriebsratschef Heinz Fiedler auf STANDARD-Anfrage. Die Veranlagungsgesellschaft ÖPAG liege aber noch besser als der Branchendurchschnitt. Der Fachverbandes der Pensionskassen berichtete vor kurzem über geringere Werte aus dem Vorjahr. (fid/DER STANDARD; Print-Ausgabe, 26./27. Jänner 2002))

Share if you care.