Bye, bye Ökista

25. Jänner 2002, 17:48
posten

Jugendreisespezialist heißt ab Mai "Sta Travel" - Filialen werden umgebaut und adaptiert

Wien - Ab Mai 2002 müssen Studenten und Jugendliche langsam vom bekannten Namen "Ökista" Abschied nehmen. Ab dann heißt das auf Jugend- und Studentenreisen spezialisierte Reisebüro STA Travel 'Vormals Ökista', und wird damit endgültig auf den Namen des neuen Eigentümers umgestellt. Zugleich werden die 9 Filialen des Resebüros umgebaut bzw. adaptiert, hieß es in einer Presseinformation vom Freitag. Bereits mit März wird der Internet-Auftritt neu gestaltet mit einer Online-Booking-Engine und zirka 1.000 direkt buchbaren Hotels.

Die auf Sprach- und Jugendreisen spezialisierte Ökista Reisen war im Jänner 2001 vom Österreichischen Komitee für Internationalen Studienaustausch an die STA Travel Group, verkauft worden. STA Travel, nach eigenen Angaben das weltgrößte Reiseunternehmen für Studierende und Jugendlicheist ist in rund 70 Ländern mit mehr als 300 Büros vertreten.

Die STA Travel Group war in Australien von Studenten gegründet worden, hat ihren Sitz in Singapur und wird von London aus geführt. Sie gehört zu 100 Prozent der schweizerischen Edward-Keller-Holding. STA Travel setzte zuletzt knapp 900 Mill. US-Dollar (973 Mill. Euro/13,39 Mrd. S) um. Diese Woche wurde außerdem das Dubliner Jugendreisebüro usit world plc mit 200 Büros in 66 Ländern übernommen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.