Durch persönliche Entwicklung zur echten Führungskraft

28. Jänner 2002, 16:02
4 Postings

Ein dreiwöchiges Seminar macht den Managementnachwuchs zu echten "Persönlichkeiten" mit sozialer Kompetenz

Das renommierte Schweizer Beratungs- und Schulungsunternehmen Bernd Remmers Consultants hat einen intensiven, dreiwöchigen Seminarzyklus entwickelt, in dem zukünftigen Spitzenmanagern die notwendigen Kenntnisse und vor allem Erkenntnisse vermittelt werden sollen, damit diese zu echten Leaderpersönlichkeiten werden.

Sozialkompetenz immer wichtiger

Nach Bernd Remmers, Chef des Beratungsunternehmens, weist das Nachwuchsmanagement Defizite in Bereichen auf, die heutzutage mit Begriffen wie "soziale Kompetenz" oder "emotionale Intelligenz" beschrieben werden. "Andererseits wurden wir auch immer häufiger von verantwortungsbewussten, weitsichtigen Unternehmern und Verantwortlichen für die Personalentwicklung auf diese wachsende Diskrepanz von Fach- und Methodenwissen gegenüber persönlicher Ausstrahlung und Führungsqualitäten hingewiesen", meint Remmers.

Unbehagen

Die besten Aufschlüsse ergaben aber Gespräche mit Hochschulabsolventen, die mit Unbehagen erkennen mussten, dass die von ihrer Firma angebotenen "Junior Executive Seminare" an berühmten Kaderschmieden die immer grösser werdende Kluft zwischen Persönlichkeitsentwicklung und Fachexpertise nicht zu schliessen vermochten.

"Von High Potentials zu High Performers"

Das Programm umfasst intensive Seminare, u. a. zu Themen

  • Kommunikation
  • Teambildung
  • Zeit- und Stressmanagements
  • Führung und Coaching

Damit wird für Unternehmen die Möglichkeit geschaffen, aus ihrem vielversprechenden Führungsnachwuchs echte "Persönlichkeiten" mit sozialer Kompetenz zu machen.

"Philosophie für Manager"

An das Thema "Einsamkeit von Entscheidungen" wird ein philosophischer Zugang vermittelt, unter dem Titel "Zwischen schöpferischer Kraft und totaler Erschöpfung" wird gezeigt, wie man sich mental, emotional und körperlich in einen optimalen "Funktionszustand" versetzen kann.

Weiters wird auch die bedeutende Frage "Karriere und Partnerschaft" zum Thema gemacht. Wege werden aufgezeigt, wie berufliche Spitzenleistung mit persönlicher Lebensqualität verbunden werden können. (pte/red)

Share if you care.