Mazedonien reformiert Streitkräfte mit 170 Millionen Euro

25. Jänner 2002, 15:46
5 Postings

Truppe soll an NATO-Standards angepasst werden

Skopje - Mazedonien will seine Streitkräfte mit einem Aufwand von 170 Millionen Euro modernisieren. Die Truppen sollen dabei an NATO-Standards angepasst werden, teilte das Verteidigungsministerium am Freitag in Skopje mit. Das Reformpaket sei während eines NATO-Besuchs geschnürt worden, berichteten lokale Medien.

Die Armee soll nach diesen Informationen drei Spezialeinheiten bekommen, zwei Infanteriebrigaden und ein Panzer-Bataillon mit jüngst aus der Ukraine beschafften T-72-Kampfpanzern. Diese können zum Kampf gegen Rebellenverbände eingesetzt werden, die sich im vergangenen Jahr über Monate Gefechte mit Regierungstruppen geliefert haben. (APA/dpa)

Share if you care.