Shortlist der Interessenten an Cesky Telekom fertig gestellt

25. Jänner 2002, 11:44
posten

51 Prozent sollen verkauft werden - Telekom Austria nicht interessiert

Der tschechische Privatisierungssausschuss hat eine Liste mit sieben Interessenten an der tschechischen Telefongesellschaft Cesky Telekom verfasst. Die Liste wird gleichwohl nicht veröffentlicht, wie das Finanzministerium in Prag mitteilte. Die Telekom Austria ist nach eigenen Angaben nicht unter den Bietern.

Keine genaue Angaben

Das Ministerium wollte auch nicht bekannt geben, ob Einzelfirmen oder auch Konsortien auf der Liste stehen. Ursprünglich hatten sich acht Konzerne - darunter die Deutsche Telekom, die französische Orange und auch Finanzadressen aus den USA - Interesse Cesky gezeigt.

Ausverkauf

Zum Verkauf steht die Staatsbeteiligung von 51 Prozent. Dazu kommt ein Paket von 33,5 Prozent, das die Schweizer Swisscom und die niederländische KPN indirekt über eine gemeinsame Firma und im Fall KPN teilweise auch noch direkt halten. Sowohl KPN als auch Swisscom sind an einem Verkauf ihrer Cesky-Aktien interessiert. (APA/Reuters)

Share if you care.