Tumorprophylaxe durch Quercetin

24. Jänner 2002, 20:14
posten

Der Körper braucht's , der Apfel hat's ...

London/Washington - Forscher aus den USA und Korea haben den Mechanismus aufgedeckt, mit dem Vitamin C vor Tumoren schützen kann: Es blockiert die genschädigende Wirkung von Wasserstoffperoxid, das das Zellwachstum außer Kontrolle geraten lassen kann. Bei ihren Experimenten fanden die Forscher auch, dass eine Chemikalie in Äpfeln (Quercetin) noch stärker gegen Wasserstoffperoxid wirkt.

Indes haben andere Forscher eine zweite Rolle von freien Radikalen wie Wasserstoffperoxid in der Tumorgenese gefunden: Die Chemikalien schädigen nicht nur die genetische Information DNA, sie helfen wachsenden Tumoren auch, Blutgefäße zu ihrer Versorgung anzulocken. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 25. 1. 2002)

Share if you care.