Speichergigant EMC: rote Zahlen und Kursanstieg

24. Jänner 2002, 17:44
posten
Hopkinton/Wien - Der auf Datensicherung spezialisierte US-Technologiekonzern EMC rutschte auch im vierten Quartal 2001 wieder tief in die roten Zahlen. Der Verlust fiel mit 70 Mill. Dollar (79 Mill. Euro/1,1 Mrd. S) oder 0,03 Cent je Aktie jedoch geringer aus, als von den Analysten erwartet. Sie erwarteten einen Verlust von 0,07 Dollar. Die EMC-Aktie reagierte dementsprechend positiv und konnte nach der heutigen Ergebnisveröffentlichung bis 16.45 Uhr MEZ um mehr als 14 Prozent auf 16,60 Dollar zulegen. Der Aktienumsatz lag bis dahin um 320 Prozent über dem üblichen Umfang. Im selben Vorjahrsquartal betrug der Gewinn noch 583 Mill. Dollar bzw. 0,25 Dollar je Aktie. (APA)
LINK
EMC
Share if you care.