Alcatel verkauft Werk für Vermittlungstechnik in Bayern

24. Jänner 2002, 17:27
posten

Abschluss der Transaktionbis Sommer - Kaufpreis wird nicht genannt

Der Telekom-Ausrüster Alcatel verkauft sein Werk für Vermittlungstechnik im bayerischen Gunzenhausen. Die amerikanische Sanmina-SCI Corporation (San Jose/US-Bundesstaat Kalifornien) erwerbe die Produktion mit 720 Mitarbeitern sowie zwei weitere Alcatel-Werke in Cherbourg (Frankreich) und Toledo (Spanien). Das teilte die deutsche Tochter Alcatel SEL am Donnerstag in Stuttgart mit. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt. Die Zustimmung von Arbeitnehmervertretern und Regulierungsbehörden vorausgesetzt, soll die Transaktion im Sommer abgeschlossen sein.

Auslastung der Werke soll optimiert werden

Sanmina-SCI ist ein Auftragshersteller von elektronischen Komponenten. Mit dem Verkauf könnte die Auslastung der Werke optimiert werden, hieß es in der Mitteilung. In die Vereinbarung sei ein mehrjähriges Lieferabkommen eingeschlossen. Die französische Alcatel will sich stärker auf die Entwicklung und Integration von Kommunikationslösungen konzentrieren.

Das Unternehmen hatte bereits in der vergangenen Woche angekündigt, seine europäische Vertriebs- und Serviceorganisation an den amerikanischen Investor Platinum Equity zu verkaufen. Davon sind in Deutschland 1.500 Mitarbeiter betroffen. Außerdem will Alcatel SEL 2002 hier zu Lande bis zu 850 Stellen abbauen.(APA/dpa)

Link

Alcatel

Share if you care.