Umsatzverluste für McDonalds

24. Jänner 2002, 17:25
posten
New York - McDonalds Corp (Chicago), weltweit führender Betreiber von Schnellgaststätten (Fast Food), weist für das vierte Quartal 2001 einen kräftigen Ertragsrückgang aus. Dies führte das Unternehmen auf Umsatzverluste in Lateinamerika und Asien zurück. Auch Restrukturierungskosten hätten das Ergebnis belastet, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Es war der fünfte Ertragsrückgang in Folge.

Der Nettogewinn sackte um 40 Prozent auf 271,9 Mill. Dollar (307 Mill. Euro/4,22 Mrd. S) oder 21 Cent je Anteil nach 452,0 Mill. Dollar oder 34 Cent je Aktie im Jahr zuvor. Der Gesamtumsatz einschließlich der Franchise-Betriebe stieg auf 10,11 Mrd. Dollar von 9,92 Mrd. Dollar im Jahr zuvor. Der operative Gewinn nahm um 38 Prozent auf 482,7 (774,0) Mill. Dollar ab.

In den USA stieg der Umsatz im vierten Quartal um drei Prozent auf 4,98 Mrd. Dollar. Der Umsatz in Europa legte um 10 Prozent auf 2,4 Mrd. Dollar zu, doch Wirtschaftsprobleme in Lateinamerika drückten den Umsatz um 12 Prozent und in Asien verzeichnete McDonalds 10 Prozent weniger Umsatz als im Jahr zuvor. (APA)

Share if you care.