EnBW-Verschiebung des Börsengangs fix

24. Jänner 2002, 16:00
posten

Karlsruhe - Der baden-württembergische Versorger EnBW wird nicht wie ursprünglich geplant im Mai dieses Jahres an die Börse gehen. Das Unternehmen habe beschlossen, dass im ersten Halbjahr 2002 kein Börsengang der Gesellschaft stattfinden werde, hieß es in einer Pflichtmitteilung der Karlsruher EnBW am Donnerstag. Das Unternehmen wolle eine bessere Ausgangslage am Eigenkapitalmarkt abwarten.(APA/Reuters)

Share if you care.