Bertelsmann will Chinas größte Literatur-Website kaufen

25. Jänner 2002, 13:45
posten

Treibt Expansion im Verlagswesen Chinas voran

Schanghai - Der Medienkonzern Bertelsmann will nach dem Bericht einer Schanghaier Zeitung die größte chinesische Website für Literatur kaufen und damit seine Expansion im Verlagswesen Chinas voranbringen.

Der Erwerb der Website Rongshu.com durch Bertelsmann könnte innerhalb der kommenden zehn Tage abgeschlossen werden, berichtete die Zeitung "Shanghai Daily" unter Berufung auf einen Vertreter der chinesischen Firma am Donnerstag.

Bisher keine Lizenz für die Veröffentlichung von Büchern

Bertelsmann hat bisher in China keine eigene Lizenz für die Veröffentlichung von Büchern und ist daher auf die Zusammenarbeit mit einheimischen Verlagen angewiesen. Der Vorrat an Literatur bei Rongshu.com sei attraktiv für den Konzern, der die Werke in einem eigenen Verlag herausbringen wolle, zitiert die "Shanghai Daily" einen Vertreter von Bertelsmann, der nicht namentlich genannt werden wollte.

Rongshu.com veröffentlicht literarische Werke, hat zahlreiche Verlagshäuser, Autoren und Medien unter Vertrag. Als Kaufpreis für die Website wurden eine Million Yuan, umgerechnet rund 120.500 Dollar (137.200 Euro) genannt. Bertelsmann ist in China bereits mit dem Buchclub und dem Internetvertrieb Bol.com vertreten. (APA/dpa)

Share if you care.