Forschungsförderung für Habilitandinnen der WU Wien

17. Februar 2002, 00:06
posten

Dr.-Maria-Schaumayer-Stipendium: Antrag bis 28.2.2002 möglich

Wie jedes Jahr wird auch heuer an der WU Wien das Dr.-Maria-Schaumayer-Stipendium an junge Wissenschafterinnen im Bereich der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften vergeben. Zweck der Förderung ist vor allem die Entlastung bei der Fertigstellung der Habilitation. Zielgruppe sind Vertrags- bzw. Universitätsassistentinnen und Assistentinnen der WU.

Das Stipendium beträgt maximal 36.336,40 Euro (öS 500.000,-) und soll laufende Bezüge wie Grundgehalt, Prüfungstaxen, etc. ersetzen. Es wird von der Österreichischen Nationalbank für die Dauer eines Jahres vergeben und kann zu jedem beliebigen Termin angetreten werden. Das Stipendium kann also sowohl für Arbeiten, die am Beginn einer Habilitation anfallen, als auch für deren Fertigstellung verwendet werden. Die Antragsfrist läuft bis 28.Februar 2002.

Bewerbung

Bewerbungen sind an den Vorsitzenden der UK-Kommission für Gleichbehandlung, o.Univ-Prof. Dr. Leonhard Bauer via die Referentin für Gleichbehandlungsfragen und Personalentwicklung, WU Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten. (red)

Share if you care.