Callcenterbetreiber CLC platzierte erste Tranche seiner Wandelanleihe

23. Jänner 2002, 14:17
posten

Mehr als Nominale 6 Mill. Euro von institutionellen Anlegern gezeichnet - Zweite Tranche über 4 Mill. Euro bei Bedarf

er börsenotierte Linzer Callcenterbetreiber CLC - bekannt durch die private Telefonauskunft "11 88 99" - hat mit der ersten Tranche seiner Ende 2001 aufgelegten Wandelanleihe mehr als Nominale 6 Mill. Euro (82,6 Mill. S) bei institutionellen Investoren platziert. Wie CLC am Mittwoch ad hoc mitteilte, stehen in einer zweiten - bei Bedarf aufzulegenden - Tranche zusätzlich Nominale 4 Mill. Euro zur Verfügung.

Die Wandelanleihe ist mit 25. November 2006 endfällig. An diesem Tag berechtigt eine Gesamtnominale von 45.000 Euro zur Wandlung in 10.000 CLC-Aktien, das entspricht einem Wandlungswert von 4,50 Euro je Aktie.

Die erste Tranche der Wandelanleihe, mit der das Unternehmen frisches Geld für die weitere Expansion hereinnimmt, war den Angaben zufolge schon Mitte Jänner überzeichnet. CLC hat im vergangenen Jahr wie berichtet für 5,5 Mill. Euro den deutschen Konkurrenten Camelot mehrheitlich übernommen. (APA)

Share if you care.