Serbien: Strafanzeigen gegen 47 Ex-Funktionäre eingereicht

23. Jänner 2002, 12:28
1 Posting

Vorwurf: Veruntreung von 78 Millionen Euro

Belgrad - Das serbische Finanzministerium hat Strafanzeigen gegen 47 frühere Regierungsfunktionäre aus der Zeit des Regimes von Jugoslawiens Ex-Präsident Slobodan Milosevic eingereicht, berichtet die Belgrader Tageszeitung "Blic". Die Finanzkontrolle der Budgetausgaben im Jahre 2000 hat nach Angaben des Blatts Veruntreuungen in Höhe von über 4,7 Milliarden Dinar (umgerechnet 78 Millionen Euro) an den Tag gelegt. Mit Strafanzeigen sind demnach auch zwölf Minister der Regierung des früheren serbischen Ministerpräsidenten Marjanovic mit den Vorwürfen konfrontiert. (APA)
Share if you care.