NBA schloss millionenschweren Vertrag mit TV-Stationen

22. Jänner 2002, 20:08
posten

4,6 Milliarden Dollar für sechs Saisonen

Die nordamerikanische Profiliga NBA hat einen neuen milliardenschweren Fernsehvertrag abgeschlossen. Die beste Basketball-Liga der Welt wird von den TV-Sendern ABC, ESPN und TNT in den kommenden sechs Saisonen insgesamt 4,6 Milliarden Dollar (5,20 Mrd. Euro/71,6 Mrd. S) erhalten. Für den vorangegangenen Vierjahres-Vertrag mit NBC und Turner Sports hatte die NBA insgesamt 2,46 Milliarden Dollar (2,78 Mrd. Euro/38,3 Mrd. S) kassiert, pro Jahr rund 23 Prozent weniger.

Dies ist zwar die prozentual geringste Steigerungsquote seit 1983, doch NBA-Commissioner David Stern verweist auf die aktuellen wirtschaftlichen Probleme in den USA. "Wir realisierten eine substanzielle Verbesserung in einem turbulenten Marktumfeld." (APA)

Share if you care.