Josko Tischler-Preis an Valentin Inzko

22. Jänner 2002, 11:03
posten

In Würdigung der Arbeit und des Einsatzes für die slowenische Volksgruppe

Klagenfurt - In Würdigung seiner Verdienste um die slowenische Volksgruppe in Kärnten wird Valentin Inzko (79) mit dem Josko Tischler-Preis ausgezeichnet. Die Übergabe erfolgt am (morgigen) Mittwoch um 19.00 Uhr im Hermagoras-Schülerheim in Klagenfurt.

Inzko, der am (heutigen) Dienstag den 79. Geburtstag begeht, ist der 23. Preisträger. Er ist Gründungsmitglied des Rates der Kärntner Slowenen und war durch viele Jahre dessen Sekretär und später auch Obmann. Inzko zeichnet sich durch seinen Einsatz in den Bereichen Kultur, Schule und Kirchenleben aus und hat den Dialog und die Versöhnung zwischen den Volksgruppen im Lande zum Lebensinhalt gemacht. Besondere Beachtung fand seine Rede anlässlich der Feiern zur 75. Wiederkehr der Kärntner Volksabstimmung vom 10. Oktober 1920 als er als erster Kärntner Slowenen dazu öffentlich Stellung nahm.

Die Preisverleihung werden der Obmann des Rates der Kärntner Slowenen, Bernard Sadovnik, und der Obmann des Christischen Kulturverbandes, Janko Zerzer, vornehmen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.