Vajpayee: Indien will keinen Krieg mit Pakistan führen

23. Jänner 2002, 21:08
3 Postings

Indische Soldaten vereiteln Attentatsversuch auf Polizeiposten

Neu Delhi/Guwahati - Indien will nach den Worten von Premierminister Atal Behari Vajpayee keinen Krieg mit Pakistan führen. "Wir wollen keinen Krieg, wir wünschen keinen Krieg. Aber wenn es doch passiert, werden wir dem mutig entgegentreten und gewinnen", sagte Vajpayee laut einem Bericht der Indischen Presse-Vereinigung (PTI) auf einer Festveranstaltung. Indien habe noch nie eine andere Nation angegriffen. Wenn es aber angegriffen werde, "werden wir das nicht akzeptieren", sagte der Regierungschef demnach.

Unterdessen vereitelten indische Soldaten nach eigenen Angaben einen Attentatsversuch von Separatisten auf einen paramilitärischen Posten im nordöstlichen Megalaya. "Die Kämpfer feuerten drei Raketen ab und ließen zwei Handgranaten explodieren, aber glücklicherweise verfehlten alle ihr Ziel", sagte der Polizeichef von Meghalya der Nachrichtenagentur AFP. Bei einem weiteren Zwischenfall in Shillong erschoss die Polizei am Mittwoch einen Kämpfer der verbotenen Organisation Nationaler Befreiungsrat (HNLC) und verhaftete drei weitere. (APA)

Share if you care.