Reden lernen mit Fußnoten

21. Jänner 2002, 23:27
posten

Grischka Voss' erstes Theaterstück für das Nestroy-Preis-gekrönte "bernhard ensemble"

Eine junge Frau trägt eine Kartonkiste am Kopf, um mit anderen Menschen sprechen zu können. Warum man nicht reden kann, davon schrieb Grischka Voss ihr erstes Theaterstück für das Nestroy-Preis-gekrönte "bernhard ensemble".

Dass sich "Das Kistenmädchen" zu keinem pomadigen Theaterabend entwickelt, liegt an der von Regisseur Ernst Kurt Weigel - gemäß Vorgabe - unterbrechungsfreudig aufgefädelten Szenenkette. Voss ist als Hauptdarstellerin zugleich auch Vermittlerin; sie liefert vor der Guckkistenbühne den Subtext. Ein regelrechter, angenehmer und passender Brecht'scher Kunstgriff! Der sich unerklärlicherweise in höchst versüßter Manier (Kichern und Knie einknicken) perpetuiert. (afze)
(DER STANDARD, Print-Ausgabe, 22.01. 2002)

Stadtinitiative
20 Uhr
7., Kirchengasse 41
Karten: 0676/900 14 39
Share if you care.