Kein lästiges Blutabzapfen mehr?

21. Jänner 2002, 19:49
posten

Neuer schmerzloser Test zur Blutzuckermessung nutzt Laserlicht-Pulse

Edingburgh - Wissenschaftler der Heriot-Watt University entwickeln derzeit einen schmerzlosen Test zur Blutzuckermessung für Diabetiker. Der Test baut auf moderner Lasertechnologie auf und soll Zuckerkranken bei der Überwachung des Glukosespiegels unterstützten. Bereits 2003 soll das Gerät in Kliniken erprobt werden. Die Technologie funktioniert laut Entwicklern ohne Blutentnahme und dauert nur wenige Sekunden. Den weltweiten Marktwert des Geräts schätzen die Forscher auf rund 2,3 Mrd. Euro.

Das Gerät nutzt Laserlicht-Pulse, um den Glukose-Spiegel zu detektieren. Diabetiker stecken den Finger in die Maschine, die kurzen Lichtimpulse reagieren mit der Glukose, um in der Folge messbare akustische Wellen zu erzeugen. "Das Gerät hat die Größe eines tragbaren CD-Players", erklärte Projektleiter Hugh MacKenzie. Labortests hätten gezeigt, dass das Gerät sowohl bei Diabetikern als auch bei gesunden Personen den Blutzuckerspiegel korrekt überwacht. MacKenzie hofft, dass die Laser-Equipment spätestens in fünf Jahren auf dem Markt ist.

Die Entwicklung basiert auf einer ähnlichen Technologie, wie sie von Alexander Graham Bell bei der Erfindung des Telefons angewendet wurde. MacKenzie nutzte diese Technologie bereits zur Messung von Ölverschmutzungen im Wasser. (pte)

Share if you care.