Mord im Café "Luigi": Haftbefehle widerrufen

21. Jänner 2002, 20:33
posten

DNA-Tests entlasten die bisher Verdächtigten

Wien - "Zurück an den Start" heißt es für die Polizei bei den Ermittlungen zum Mord im Café Luigi in Wien-Margareten. DNA-Tests entlasten die beiden bisher Verdächtigten. Die Haftbefehle gegen die Männer, einer davon war im Urlaub auf Kreta festgenommen worden, wurden widerrufen. Wie berichtet, war die 53-jährige Brigitte F. am 11. Jänner ermordet in ihrem Lokal in der Wiedner Hauptstraße aufgefunden worden. Die Kriminalisten suchen nun die letzten Gäste dieses Abends als Auskunftspersonen. Einer, der ausgeforscht werden konnte, gab an, schon frühzeitig so betrunken gewesen zu sein, dass er sich an nichts mehr erinnern könne. (simo/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 22.1.2002)
Share if you care.