Ballon-Absturz durch Hubschrauber

21. Jänner 2002, 13:32
posten

Ballonführer wurden verletzt

Kitzbühel - Ein Hubschrauberpilot hat am Sonntag nach dem Hahnenkammrennen in Kitzbühel zwei Heißluftballone zum Absturz gebracht. Der 62-jährige Deutsche hatte Filmaufnahmen gemacht, während in seiner Nähe zwei Heißluftballone in einer Höhe von zehn bis fünfzehn Meter über dem Boden schwebten.

Durch den Wind, den der Hubschrauber machte, verformten sich beide Ballone und stürzten auf die Skipiste. Beide Ballonführer wurden verletzt und ins Krankenhaus gebracht. (red)

Share if you care.