Hotel-Projekt anstelle der Sofiensäle?

21. Jänner 2002, 13:01
posten

Stadtrat Schicker will rasche Entscheidung des Denkmalamtes - oder einen Wettbewerb

Wien - Eine rasche Entscheidung des Bundesdenkmalamtes über die Sofiensäle in Wien-Landstraße fordert der Wiener Planungsstadtrat Rudolf Schicker (S). Sollte diese Entscheidung für die Erhaltung der nach dem Brand im Vorjahr übrigen Teile ausfallen, trete er für die Umsetzung des bestehenden Hotel-Projekts ein. Andernfalls sollte über die Verwertung der frei werdenden Fläche ein Wettbewerb durchgeführt werden.

Bürgerinitiative

Für Dienstag kommender Woche ist eine Begutachtung des Baus durch Denkmalschützer, Statiker und andere Experten geplant. Eine in der Folge zu treffende Entscheidung müsste von allen, auch von der Bürgerinitiative für die Erhaltung der Sofiensäle akzeptiert werden: "Wenn das Bundesdenkmalamt die Entscheidung trifft, es ist nicht erhaltenswert, dann hat die dafür zuständige Instanz mit den besten Gutachtern diese Entscheidung getroffen. Dann muss man das mit der Bürgerinitiative diskutieren."

Erzwingen kann er einen Wettbewerb nicht, ist Schicker realistisch. Er verwies aber darauf, dass die vorliegende Baubewilligung für das Hotelprojekt mit dem Erhalt des Saales gelte. Bei einem anderen Projekt gelte auch die Bewilligung nicht mehr. (APA)

Share if you care.