Zara startet Mitte Februar im Haas-Haus

21. Jänner 2002, 12:26
posten

Investitionsaufwand für Megastore am Stephansplatz betrug 4,36 Millionen Euro

Wien - Die spanische Modekette Zara, die seit Oktober 2000 mit zwei Geschäften in Wien vertreten ist, wird voraussichtlich am 15. Februar ihren neuen Megastore im Haas-Haus am Wiener Stephansplatz eröffnen. Zudem wird ein eigener Geschäftsführer für Österreich installiert, schreibt die Österreichische Textilzeitung. Der frühere Billa- und Libro-Mitarbeiter Pedro Rottacher wird ab März die Geschäfte der Spanier in Österreich führen.

Das weltweit viertgrößte Unternehmen im Handel mit Bekleidung richtet mit einem Investitionsaufwand von 4,36 Mio. EURO (60 Mio. S) auf 2200 Quadratmetern über vier der insgesamt sechs Etagen einen seiner größten "Flagship-Stores" weltweit ein - DER STANDARD berichtete. Die Eigentümer der 6000 m² großen Liegenschaft, die Wiener Städtische Versicherung und eine Tochter der Bank Austria, lassen seit Juli 2001 umbauen. (red, DER STANDARD, Printausgabe 21.1.2002)

LINK
Zara
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.