Islamischer Dschihad droht mit Anschlägen

20. Jänner 2002, 17:05
2 Postings

Blockade gegen Arafat soll aufgehoben werden

Gaza - Die radikale Palästinenserorganisation Islamischer Dschihad hat am Sonntag mit Anschlägen gedroht, sollte die israelische Armee die Blockade von Palästinenser-Präsident Yasser Arafat nicht aufheben. Der bewaffnete Arm der Organisation werde "nicht tatenlos zusehen", wie Arafat in Ramallah im Westjordanland festsitze, sagte ein Dschihad-Vertreter der Nachrichtenagentur AFP.

Arafat ist seit 3. Dezember in seinem Hauptquartier in Ramallah praktisch unter Hausarrest. Der bewaffnete Arm der Demokratischen Front zur Befreiung Palästinas (DFLP) drohte am Sonntag mit Selbstmordanschlägen gegen israelische Soldaten, die palästinensische Städte abriegeln. Alle bewaffneten Gruppen müssten sich gemeinsam gegen die Abriegelung von Ramallah, Tulkarem und anderen Städten "wehren", hieß in einer Mitteilung der DFLP. (APA)

Share if you care.