Herzog debütierte in Vösendorf

19. Jänner 2002, 19:21
posten

45 Minuten-Einsatz bei Testspiel - Ratajczyk bleibt Kapitän

Wien - Fast zehn Jahre nach seinem letzten Auftritt lief Andreas Herzog am Samstag beim Testspiel in Vösendorf wieder für Rapid auf. Der Regisseur spielte die ersten 45 Minuten beim 3:0-Erfolg und wurde in der Pause ebenso wie die meisten seiner Mitspieler ausgetauscht. Nur der wiedergenesene Poschner und der polnische Testspieler Adamski waren über 90 Minuten im Einsatz, Schwarz, Prisc und Saler wurden geschont.

Herzog führte die Mannschaft zwar aufs Feld, Kapitän bleibt aber Krzysztof Ratajczyk, obwohl der Pole mit Saisonende zu Austria Wien wechselt. "Er bleibt Kapitän, weil er in den letzten Jahren alles für den Verein gegeben hat. Außerdem bin ich ebenso wie alle Spieler davon überzeugt, dass er sich bis zur letzten Sekunde voll für uns einsetzen wird", erklärte Rapids Teamchef Lothar Matthäus. Die Entscheidung sei mit Herzog abgesprochen. "Andi braucht keine Kapitänsschleife, er ist sowieso eine Führungspersönlichkeit", meinte Matthäus. (APA)

Testspiel-Ergebnisse

  • FC Tirol - WSG Wattens 3:0 (0:0)

    Tore: Gilewicz, Anfang, Brzeczek

  • SpVgg Unterhaching - SV Salzburg 2:1 (0:1)

    Tore: Breitenreiter (53.), Copado (90.) bzw. Laessig (5.)

    Share if you care.