Washington prüft noch Schicksal von Gefangenen

19. Jänner 2002, 09:46
posten

Bisher keine Entscheidung über Guantanamo-Inhaftierte

Washington - Die US-Regierung hat noch nicht über das längerfristige Schicksal der afghanischen Gefangenen auf dem Marinestützpunkt Guantanamo entschieden. Was mit ihnen geschehen solle, werde derzeit noch geprüft, sagte der für den Militäreinsatz in Afghanistan verantwortliche General Tommy Franks am Freitag. Die Behörden seien vor allem daran interessiert, die Gefangenen zu vernehmen, um Informationen zu sammeln.

Im Anschluss werde im Einzelfall darüber entschieden werden, ob die Gefangenen "auf lange Sicht als Informationsträger von Wert" seien, oder ob sie aus den Händen des Militärs an die Justiz übergeben werden. Am Donnerstag waren Vertreter des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz auf Guananamo auf Kuba eingetroffen, um die Haftbedingungen der mutmaßlichen Taliban-Kämpfer und Mitglieder der El-Kaida-Organisation von Osama bin Laden zu überprüfen. Die 110 Gefangenen sind bisher in käfigartigen Drahtverschlägen untergebracht. Menschenrechtsorganisationen kritisierten die Haftbedingungen. (APA)

Share if you care.