Atomkraft im Internet - zuviel Information?

18. Jänner 2002, 16:57
posten

Terroristen suchen nach "nützlichen" Informationen

Die US-Bundespolizei FBI - so CNN - fürchtet, dass Mitglieder der Terror-Organisation Al-Quaida amerikanische Websites gezielt nach Informationen über Atomkraftwerke durchsuchen.

Richard Meserve, Vorsitzender der Nuclear Regulatory Commission (NRC), gab bekannt, dass tatsächlich Al-Quaida-Mitglieder im Internet nach Informationen über die verschiedensten Arten von technischen Anlagen gesucht haben sollen. Nun will das FBI die für Websites von Kernkraftwerken verantwortlichen Personen sensibilisieren – die für Terroristen "nützlichen" Informationen sollen entfernt werden.

Als gutes Beispiel gilt das NRC, es hatte seine Website nach dem 11. September zunächst offline genommen und alle potenziell brisanten Informationen entfernt. Erst danach ging die Website wieder online.(red)

Share if you care.