Au revoir, Monsieur Laurent

28. Februar 2002, 15:11
posten

Am Samstag war es soweit. Der Auftakt zur Pariser Haut Couture: Das Abschieds-Defilee von Meister Yves Saint Laurent.

Mit der Vorführung des französischen Modehauses Torrente beginnen an diesem Samstag die bis zum Mittwoch laufenden Pariser Haute Couture Schauen für die Saison Frühjahr/Sommer 2002. 26 Namen umfasst der Kalender der nächsten Tage, darunter so illustre wie Chanel oder Christian Dior.

Doch sie alle nehmen dieses Mal nur eine Nebenrolle ein. Die ganze Mode steht noch unter dem Eindruck des Abschieds von Yves Saint Laurent, der sich mit seinem Defilee am kommenden Dienstagabend von der großen Bühne verabschiedet. Neben der aktuellen Kollektion wird er auch noch einmal die Höhepunkte seiner Karriere über den Laufsteg im Centre Georges Pompidou schicken. Danach schließt das Maßatelier, und es wird nur noch elf Modehäuser geben, die sich als Vollmitglied der Pariser Haute Couture fühlen dürfen.

APA/kath

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.