Neue Wurmattacke

18. Jänner 2002, 14:33
4 Postings

W32.Klez.A@mm birgt Gefahr für Oulook-Benutzer

Der Wurm W32.Klez.A@mm verbreitet sich, indem er ein Sicherheitsloch in Outlook ausnutzt. Der Wurm durchsucht das von Outlook genutzte Windows-Adressbuch nach E-Mail-Adressen und versendet sich selbst. Außerdem versucht der Wurm Antiviren-Software zu deaktivieren. Die infizierten E-Mails haben zufällige generierte Betreffzeilen und Textnachrichten.

Mehr Information finden sie bei Bitdefender oder Symantec. Den Microsoft-Patch, der die automatische Ausführung des Codes verhindert, finden Sie hier.

(red)

Share if you care.