Neujahrskonzert toppt die Charts

18. Jänner 2002, 12:26
posten

Direkteinstieg auf Platz 1 - schon nach einer Woche "Platin"

Wien - Nicht einmal eine Woche dauerte es, bis die Aufnahme des Neujahrskonzerts 2002 der Wiener Philharmoniker unter Seiji Ozawa im Handel war. Und sichtlich groß war der Zuspruch der Käufer: In der neuesten Wertung der "Austria Top 40", der offiziellen Verkaufshitparade Österreichs, stieg der Mitschnitt des 43. Neujahrskonzerts direkt von null auf Platz eins ein. Damit verdrängen der ab der kommenden Saison neue Musikdirektor der Wiener Staatsoper und die Philharmoniker nach sieben Wochen Robbie Williams ("Swing When You're Winning") von der Charts-Spitzenposition.

Schon eine Woche nach der Veröffentlichung erreichte die Aufnahme die für die "Platin"-Auszeichnung notwendigen 40.000 verkauften Tonträger, so die Aussendung. Die "Austria Top 40" ist die offizielle, ausschließlich auf Verkaufszahlen basierende Verkaufshitparade Österreichs. Sie wird von der Media Control Austria in Zusammenarbeit mit dem österreichischen Tonträgerhandel erstellt.(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.