Pakistanische Polizei nimmt mutmaßliche El-Kaida-Mitglieder fest

18. Jänner 2002, 06:30
posten

Bush begrüßt UNO-Sanktionen gegen El Kaida und Taliban

Islamabad/Washington - Die pakistanische Polizei hat sieben mutmaßliche El-Kaida-Mitglieder festgenommen. Die vier pakistanischen sowie drei britischen, saudiarabischen und afghanischen Staatsangehörigen seien am späten Donnerstagabend an einem Kontrollpunkt in Daud Khel festgenommen worden, teilte die Polizei am Donnerstag in Islamabad mit. Sie hätten zugegeben, Mitglieder der El-Kaida-Organisation von Osama bin Laden zu sein.

Bush zufrieden

US-Präsident George W. Bush begrüßte am Donnerstag die Resolution des UNO-Sicherheitsrates gegen El-Kaida-Mitglieder, ehemalige Angehörige der Taliban-Regierung und deren Sympathisanten. Bush sei sehr zufrieden mit der starken Rolle, die die UNO Seite an Seite mit den USA und "dem Rest der Welt" im Kampf gegen den Terrorismus einnehme, erklärte Präsidentensprecher Ari Fleischer in Washington. Die am Mittwoch vom UNO-Sicherheitsrat einstimmig verabschiedete Resolution beinhaltet Waffenembargos und das Einfrieren von Finanzmitteln. (APA)

Share if you care.