Lehrlingspolitik in der Stadt

17. Jänner 2002, 23:28
posten

Ausbildungssystem der Lehre müsse besser unterstützt werden

Wien - Die Lehrlingspolitik der Stadt kritisiert die VP: das duale Ausbildungssystem der Lehre müsse besser unterstützt werden. Lehrberufe und neu geschaffene Berufsfelder gehörten verstärkt beworben, damit mehr Fachkräfte ausgebildet würden. Großbetriebe sollten mehr Lehrlinge einstellen, fordert Klubobmann Mathias Tschirf.

Die Zahl der Lehrlinge sei zurückgegangen: Ende 2001 standen mit insgesamt 16.000 Lehrlingen in Wien rund 420 weniger in Ausbildung als im Jahr davor, was laut Wirtschaftskammer-Präsident Walter Nettig einem Rückgang von drei Prozent entspricht. Nettig fordert einen "Berufsschulscheck" für Lehrbetriebe, mit dem diese einen Teil der Lehrlingsentschädigung refundiert bekommen sollen. Das würde Gesamtkosten von 19,4 Millionen Euro (267 Mio. Schilling) ausmachen. (aw, DER STANDARD Print-Ausgabe 18.1.2002)

Share if you care.