Selbstzerstörer-Chip soll Handy- und Laptop-Diebe abschrecken

17. Jänner 2002, 20:09
4 Postings

Explosive Beute

Mit einem Selbstzerstörer-Chip könnten Langfinger künftig davon abgeschreckt werden, Handys oder Laptops zu stehlen. Die Neuerung ist nach einem Bericht des Wissenschaftsmagazins "New Scientist" durch eine Entdeckung an der Universität von Kalifornien in San Diego möglich geworden. Die Forscher stellten fest, dass Silikon in einem Umfeld von Gadoliniumnitrat explodierte, wenn es mit einem Diamantstift geritzt wurde.

Schon eine kleine Menge Gadoliniumnitrat reicht aus, um in elektronischen Geräten mit diesem Verfahren kontrolliert einen irreparablen Schaden hervorzurufen. Wenn ein Handy oder Laptop mit einem entsprechenden Chip ausgerüstet sei, könne es ferngesteuert gebrauchsunfähig gemacht werden. "Wir haben gezeigt, dass dieses Material auf Knopfdruck detonieren kann", sagte Michael Sailor von der Universität Kalifornien.(APA)

Share if you care.