Den neuen Ferrari gibts erst im Februar zu sehen

17. Jänner 2002, 19:52
1 Posting

Die Italiener stellen ihren zukünftigen Boliden als letztes der Spitzenteams vor

Madonna di Campiglio - Ferrari stellt seinen neuen Formel 1-Rennwagen am 6. Februar in Maranello vor. Dies teilte Sportdirektor Jean Todt am Donnerstag in Madonna di Campiglio mit. Die Italiener sind damit das letzte Top-Team. McLaren-Mercedes präsentiert den neuen Silberpfeil für die am 3. März in Melbourne beginnende WM an diesem Samstag in Barcelona, Williams-BMW folgt am 25. Jänner in Silverstone.

Keine radikalen Änderungen

Der Ferrari 2002 wird sich nicht radikal vom erfolgreichen Boliden des Vorjahres unterscheiden, neu ist u.a. aber das Getriebe. Nach der Vorstellung wird es in Fiorano und Mugello den entsprechenden Tests unterworfen. Ob es gleich in den ersten WM-Rennen eingesetzt wird, steht noch nicht endgültig fest.

Vorjahresergebnis als Zielvorstellung

Todt erklärte, Ferrari wolle an seine hervorragenden Ergebnisse aus dem Vorjahr anknüpfen. Der Deutsche Michael Schumacher hatte mit neuem Punkterekord seinen vierten WM-Titel geholt und die Scuderia war ebenfalls erneut Konstrukteurs-Weltmeister geworden. "Wir wissen, dass das schwierig wird. Wir sind darauf konzentriert, uns täglich weiter zu entwickeln und zu verbessern", sagte Todt. (APA/dpa/Reuters)

LINK

Ferrari

Share if you care.