Saudiarabien sucht "islamische" Arbeitsplätze für 70.000 Frauen

17. Jänner 2002, 16:10
5 Postings

Vor allem in Ernährungsindustrie - Weiter kein Autofahren erlaubt

Riad/Kairo - Saudiarabien will 70.000 neue Arbeitsplätze für Frauen schaffen, ohne die vom Staat unter Berufung auf den Islam verordnete strenge Trennung zwischen den Geschlechtern aufzuheben. Ein Vertreter des Arbeitsministeriums sagte am Donnerstag in der Hauptstadt Riad, die Nahrungsmittelindustrie sei ein ideales Betätigungsfeld für Frauen.

Bisher können Frauen in Saudiarabien nur im medizinischen Bereich und in Bildungseinrichtungen für Mädchen arbeiten. Da sie nicht Auto fahren dürfen, ist die Aufnahme einer Beschäftigung außerhalb des Hauses zusätzlich erschwert. In den vergangenen Monaten waren in dem Königreich, das sich in seiner Gesetzgebung an einer besonders rigiden Auslegung des Islam orientiert, mehrere Maßnahmen zur Verbesserung der Stellung der Frau angekündigt worden. So können Frauen inzwischen Personalausweise erhalten. (APA/dpa)

Share if you care.