Ankerbrot-Chef Düring geht

17. Jänner 2002, 14:52
posten

Wechselt per 1. Februar zu einem Konzern in Norddeutschland - Chef-Agenden gehen nach München

Wien - Nach zwei Jahren als Chef der Ankerbrot AG verlässt Hasso von Düring (49) den zur deutschen Müller Brot gehörenden österreichischen Backwarenkonzern. Seine Agenden übernimmt von München aus der bayerische Konzernchef Hans Müller jun., der bisher auch Anker-Aufsichtsratsvorsitzender war.

Düring war bei Ankerbrot als Sprecher des Vorstands für Marketing, Handel und Logistik zuständig und geht nun zurück nach Deutschland, wo er am 1. Februar den Vorsitz der Geschäftsleitung eines im Norden des Bundesgebiets ansässigen "internationalen Filialunternehmens" antritt, wie der scheidende Ankerbrot-Vorstandsvorsitzende am Donnerstag der APA bestätigte.

Er trete im "besten Einvernehmen" aus der Ankerbrot AG aus, betont Düring und auch Müller Brot. In einer Unternehmensmitteilung bedauert Hans Müller jun. den Schritt von Düring sehr, könne aber "die familiären Gründe, die zu dieser Entscheidung führten, nachvollziehen". Von Düring habe in den vergangenen Jahren erfolgreich an der positiven Entwicklung des Unternehmens mitgewirkt.(APA)

LINK
Bawag
Share if you care.