"Amazonen" in Russland zu sehen

17. Jänner 2002, 14:01
posten

Galerie zeigt Schaffen russischer Künstlerinnen aus fünf Jahrhunderten

Moskau - Erstmals spürt eine Ausstellung in Russland dem Schaffen von russischen Künstlerinnen aus fünf Jahrhunderten nach. Die Tretjakow-Galerie zeigt vom 22. Jänner bis 31. März Arbeiten russischer Künstlerinnen, wie wertvolle Stickarbeiten aus dem 15. Jahrhundert.

Zu sehen sind auch Handarbeiten der Zarenschwester Irina Godunowa oder der Kaiserin Elisabeth II. Einen Schwerpunkt bildet das Schaffen der "Amazonen" der russischen Avantgarde zu Beginn des 20. Jahrhunderts, der Malerinnen Natalja Gontscharowa, Ljubow Popowa und Alexandra Exter. In den Magazinen der Tretjakow-Galerie sind nach Angaben des Museums die Werke von 300 russischen Künstlerinnen versammelt. (APA/dpa)

Share if you care.