Dreijähriger mit Rodel schwer verunglückt

17. Jänner 2002, 11:33
posten

Bub war unbeaufsichtigt

Graz - Wie die Sicherheitsdirektion mitteilte, ist ein dreijähriger Bub aus Niederösterreich am Semmering mit einer Rodel, die er einem unbeobachteten Moment allein bestiegen hatte, schwer verunglückt.

Dreijähriger mit Rodel schwer verunglückt

Der erste Unfall ereignete sich in Spital am Semmering: Der dreijährige David aus Pfaffenschlag spielte unbeaufsichtigt auf der Skipiste. Der Bub nahm sich die Rodel eines Gastes, setzte sich auf das Sportgerät und fuhr damit ungebremst über die Piste in Richtung Talstation.

Der Gast versuchte noch, den Buben einzuholen und zu stoppen, was ihm jedoch misslang. Im Tal stieß der Dreijährige gegen einen Snowboardständer. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Der Kleine wurde mit dem Rettungshubschrauber ins SMZ-Ost nach geflogen. (APA)

Share if you care.