Brustkrebs: neue Ambulanz in der Rudolfstiftung

17. Jänner 2002, 09:43
posten

20- bis 40-jährige Frauen sollen Selbstvorsorge lernen

Wien - Ab 1. Februar gibt es eine eigene Ambulanz für Brustkrebsvorsorge. Sie wird in der Rudolfstiftung im dritten Bezirk eingerichtet. Speziell 20- bis 40-jährige Frauen sollen dort kostenlos - ohne Überweisung und Ambulanzgebühr - die Selbstuntersuchung der Brust erlernen oder eine Ultraschall-Untersuchung machen lassen können.

In Wien erkranken jährlich 1.500 Frauen an Brustkrebs, jede achte Frau ist einmal betroffen. Ein Drittel davon stirbt daran. Durch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen könne aber die Sterbensrate auf zehn Prozent gesenkt werden, versichert Gynäkologe Werner Grünberger. (aw; DER STANDARD, Print-Ausgabe, 17.Jänner 2002)

Ambulanz: jeweils freitags von 11 bis 13 Uhr,
Termine unter [TEL] (01)71165-4741
Share if you care.