Bush warnt Lateinamerika vor wirtschaftlichem Isolationskurs

17. Jänner 2002, 08:56
posten

Dauerhafte Entwicklung ohne Marktwirtschaft nicht möglich

Washington - US-Präsident George W. Bush hat Lateinamerika davor gewarnt, sich unter dem Schock der Krise in Argentinien in die wirtschaftliche Isolierung zurückzuziehen. In einer Rede in der Organisation für Amerikanische Einheit (OAS) sagte Bush am Mittwochabend in Washington, dass eine dauerhafte Entwicklung ohne Marktwirtschaft, eine solide Geld- und Fiskalpolitik und einen freieren Handel nicht möglich wäre.

In seiner Ansprache kündigte der US-Präsident außerdem an, dass er sich um ein Freihandelsabkommen mit Mittelamerika bemühen werde. Eine Stärkung der bereits vorhandenen wirtschaftlichen Verbindungen werde einen weiteren Schritt zu einem Freihandelsabkommen für den ganzen amerikanischen Kontinent darstellen.(APA/dpa)

Share if you care.