Bloomberg belohnt Wahlkampfhelfer mit 300.000 Dollar Bonus

17. Jänner 2002, 10:05
posten

New Yorks neuer Bürgermeister zahlte Bonus aus eigener Tasche

New York - New Yorks neuer Bürgermeister Michael Bloomberg hat seine engsten Wahlkampfhelfer nach einem Bericht der "New York Daily News" mit Hunderttausenden von Dollar für die gewonnene Wahl belohnt. Die Zeitung führte am Mittwoch auf, dass vier Tophelfer einen "Bonus" von jeweils 100.000 Dollar (112.082 Euro/1,54 Mill. S) aus der Tasche des Milliardärs erhielten und der oberste Wahlkampfstratege Bill Cunningham sogar 300.000 Dollar.

Bloomberg stellte die Schecks am 31. Dezember aus, wenige Stunden vor seiner Amtseinführung als Bürgermeister der Acht-Millionen-Stadt. Damit steigt die Summe, die der Medienmogul für seine Wahl ins Rathaus ausgab, nach Angaben der "Daily News" auf 72,2 Millionen Dollar.(APA/dpa)

Share if you care.