Marco Zwyssig bleibt beim FC Tirol

17. Jänner 2002, 19:12
2 Postings

Das unterbreitete HSV-Angebot konnte laut Manager Hochstaffl nicht akzeptiert werden

Innsbruck/Oliva/Rom - Aus dem Transfer des Schweizer Verteidigers in Diensten des FC Tirol, Marco Zwyssig (30), zum Hamburger SV wird nichts. Das von HSV-Sportchef Holger Hieronymus den Innsbruckern am Donnerstag gemachte Angebot war Österreichs Fußball-Meister nicht gut genug. "Das konnten wir nicht akzeptieren", meinte dazu Tirol-Manager Robert Hochstaffl. Es werde auch keine weiteren Verhandlungen mehr geben, das Kapitel sei erledigt. "Da hilft kein Jammern. Abhaken und weiter geht's", lautete der Kurzkommentar von Tirols Ex-Trainer, HSV-Coach Kurt Jara.

Der Hamburger SV schlug in seinem letzten Testspiel im Rahmen des Trainingslagers in Olivia (Spanien) am Donnerstag den spanischen Viertligisten Gandia FC durch Treffer von Neuerwerbung Romeo, einem Eigentor und Benyamin mit 3:1.

Münchner Löwen im Test mäßig

Auch die Münchner Löwen absolvierten am Donnerstag ihr drittes Testspiel während des Trainingslagers bei Rom und mussten sich gegen den deutschen Zweitligisten Babelsberg mit einem 2:2 begnügen. Der Ausgleich für die Pacult-Elf fiel sogar erst in der 90. Minute durch einen von Thomas Häßler verwandelten Handelfmeter. Max hatte nach einem 0:2-Rückstand zum 1:2 getroffen. (APA/dpa)

Share if you care.