Microsofts "Supercookie"

16. Jänner 2002, 12:04
20 Postings

Identifikationsnummer im Windows Media Player gerät unter Beschuss

Sicherheitsexperten in den USA kritisieren die in Microsofts Media Player integrierte Identifikations-Technologie. Jeder Media Player enthält eine einmalige ID-Nummer, die ohne größere Schwierigkeiten ausfindig gemacht werden kann. So können die Bewegungen eines Users im Internet verfolgt und aufgezeichnet werden, erklärt Russ Cooper von NTBugTraq. Da der Media Player auf jeden Computer mit dem Betriebsystem Windows automatisch installiert ist, können 95 Prozent aller Heimuser verfolgt werden, argumentiert Cooper. Allerdings sind derzeit keine Websites bekannt, die diese ID-Nummer verfolgen würden, muss auch Richard M. Smith zugeben, der das Problem auf seiner Website ausführlich beleuchtet, er bietet auch einen Test an .

Schnee von gestern

Das Problem wurde allerdings schon in einem Microsoft Bulletin im Frühling 2001 erläutert, es steht auch ein Fix zur Verfügung. Mit diesem kann dann die zweifelhafte Funktion ausgeschaltet werden, neuere Versionen des Media Players ermöglichen dies ebenfalls. Die Experten kritisieren allerdings die mangelnde Aufklärung über dieses Problem, kaum eine User wüsste in Wirklichkeit bescheid.(red)

Share if you care.