eBay mit höherem Gewinn

16. Jänner 2002, 09:37
posten

Auch beim internationalen Geschäft erstmals operativer Gewinn

Das Internetauktionshaus eBay hat im vierten Quartal Umsatz und Gewinn gesteigert und seine Umsatzprognose für das erste Halbjahr 2002 erhöht. Der Netto-Gewinn sei auf 25,9 Millionen Dollar (29,0 Mill. Euro) oder neun Cents je Aktie gestiegen nach 23,9 Millionen Dollar oder neun Cents je Anteilsschein im gleichen Vorjahreszeitraum, teilte das Unternehmen am Dienstag nach US-Börsenschluss im kalifornischen Palo Alto mit. eBay hob zugleich seine Umsatzprognose für das erste Halbjahr 2002 auf 490 bis 510 Millionen Dollar an.

Seit der Gründung profitabel

Im Oktober hatte das Unternehmen noch rund 460 Millionen Dollar für die ersten sechs Monate erwartet. eBay ist einer der wenigen Internet-Unternehmen, dass seit seiner Gründung profitabel wirtschaftet.

Auch im internationalen Geschäft Gewinne

Auch beim internationalen Geschäft als wichtigem Indikator für das zukünftige Konzernwachstum sei im vierten Quartal operativ erstmals ein Gewinn erzielt worden, teilte eBay weiter mit. Der Umsatz des Unternehmens stieg im Jahresvergleich den Angaben zufolge auf 219,4 von 134 Millionen Dollar. Der operative Gewinn habe im vierten Quartal ohne Sonderposten 38,5 Millionen Dollar oder 14 Cent je Aktie betragen. Analysten hatten im Durchschnitt einen Gewinn je Aktie von 13 Cent erwartet. Im ersten Halbjahr 2002 erwarte das Unternehmen im Rahmen der bisherigen Prognosen einen operativen Gewinn von 32 bis 33 Cents je Aktie, hieß es weiter.

Die Aktien des Unternehmens verloren nachbörslich rund drei Prozent auf 62,25 Dollar, nachdem sie den Handel an der Technologiebörse Nasdaq mit dem Markttrend um 1,38 Prozent fester bei 64,03 Dollar beendet hatten. (APA/Reuters)

Share if you care.