Gläubiger stützen Sabena-Nachfolgerin

15. Jänner 2002, 17:19
posten

Pleite der belgischen Fluglinie vor Untersuchungsausschuss

Brüssel - Belgiens Luftfahrt ist zwei Monate nach dem Konkurs der Fluggesellschaft Sabena wieder im Aufwind. Die Gläubiger der Sabena-Finanzierungsgesellschaft SIC hätten sich auf einen Plan zur Umstrukturierung des Unternehmens geeinigt, sagte Konkursverwalter Christian Vanbuggenhout am Dienstag in Brüssel. Diese Entscheidung galt als Voraussetzung für den weiteren Flugbetrieb bei der Sabena-Nachfolgegesellschaft DAT.

Die frühere Regionalflugtochter der Sabena hat einen Teil von deren Flugbetrieb übernommen. Die DAT-Flugzeuge sind aber bisher bei weitem nicht ausgebucht, was Fachleute auch auf die wirtschaftliche Unsicherheit des Unternehmens zurückführten. Kunden fürchteten, ihre Tickets könnten wie bei der Sabena-Pleite ihre Gültigkeit verlieren, heißt es. Der einstimmig getroffene Beschluss der Gläubiger, die SIC zu restrukturieren, soll der DAT neue Planungssicherheit geben.

Untersuchungsausschuss

Unterdessen wurde bekannt, dass die Pleite der belgischen Fluggesellschaft Sabena zum Thema eines Untersuchungsausschusses wird. Aufgabe des am Dienstag eingesetzten Gremiums ist es, die wirtschaftliche Entwicklung und die unternehmerischen Fehlentscheidungen bei der Sabena in den vergangenen 25 Jahren aufzeigen. Das Unternehmen hatte in diesem Zeitraum fast durchgehend Verluste gemacht und am 7. November 2001 schließlich Konkurs angemeldet. (APA/dpa)

Share if you care.