Neue Grüne Spitzenkandidatin für Graz?

15. Jänner 2002, 18:53
posten

Sigrid Binder gilt als Favoritin für 2003

Graz - Ein Jahr vor dem voraussichtlichen Wahltermin im Jänner 2003 finalisieren die Grazer Grünen (Alternative Liste Graz) ihre KandidatInnen-Liste. Nach der am vergangenen Sonntag abgelaufenen Nennungsfrist zeichnet sich mit der fünfzigjährigen Lehrerin Sigrid Binder eine neue Spitzenkandidatin ab.

Frau an der Spitze

Auf Grund der schlechten Repräsentanz der Frauen - die Gemeinderätin Gudrun Haberl ist bereits vor Beendigung der Periode ausgeschieden - ist die "innerparteiliche Stimmung" klar für eine Frau an der Spitze, schildert Parteisprecher Max Oswald.

Neben Sigrid Binder, die zumindest innerparteilich durch ihre Tätigkeit im Vorstand einen gewissen Bekanntheitsgrad hat und als Favoritin gilt, hat sich noch die bisher öffentlich nicht in Erscheinung getretene Hebamme Cornelia Müller für den ersten Listenplatz beworben. (APA/red)

Share if you care.