"Kleiner" Airbus A318 erfolgreich zum Erstflug gestartet

15. Jänner 2002, 17:26
1 Posting

Bisher liegen für das jüngste Mitglied der Airbus-Familie 114 Bestellungen vor

Hamburg - Der kleinste Airbus A318 ist erfolgreich zu seinem Erstflug gestartet. Um 10.11 Uhr hob die Maschine am Dienstag vom Airbus-Werksgelände in Hamburg-Finkenwerder ab. Mehrere 100 Schaulustige verfolgten bei kaltem Winterwetter den Start des Flugzeugs von dem angrenzenden Deich. An Bord waren fünf Piloten und Techniker sowie mehrere Tonnen Mess- und Prüfinstrumente, die über das Flugverhalten des jüngsten Mitglieds der Airbus-Familie Auskunft geben sollen. Der Jungfernflug dauerte vier Stunden.

Bisher 114 Bestellungen

Mit dem A318 rundet Airbus seine Produktpalette ab. Mit 107 Sitzen und Reichweiten zwischen 2.750 und 6.000 Kilometern je nach Startgewicht eignet sich das Flugzeug besonders für Strecken mit niedrigem Verkehrsaufkommen. Airbus erwartet in den kommenden 20 Jahren in dieser Flugzeuggröße einen Bedarf von rund 1.900 Maschinen. Bisher haben neun Kunden insgesamt 114 Bestellungen für den A318 abgegeben. Nach umfangreichen Erprobungen und Testflügen soll das Flugzeug im nächsten Jahr seinen Liniendienst aufnehmen. Das erste Exemplar wird an die Air France gehen.(APA/dpa)

Share if you care.