Marconi - Abbau von 4.000 Stellen möglich

15. Jänner 2002, 10:38
posten

Britischer Telekomausrüster plant Kosteneinsparungen in der Höhe von 4,45 Milliarden Schilling

Der britische Telekomausrüster Marconi will eigenen Angaben zufolge im Rahmen seiner Restrukturierung weitere 200 Mill. Pfund (324 Mill. Euro/4,45 Mrd. S) einsparen und dabei möglicherweise 4.000 Stellen abbauen. Im dritten Quartal seines laufenden Geschäftsjahres sei der Umsatz im Kerngeschäft um 37 Prozent auf 706 Millionen Pfund im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gesunken, teilte Marconi am Dienstag weiter mit.

Zudem rechnet das Unternehmen für das vierte Quartal mit einer geringeren saisonalen Belebung des Geschäfts als noch im vergangenen Jahr angekündigt. Der operative Verlust im dritten Quartal belief sich den Angaben nach auf 130 Mill. Pfund, der operative Cash-Flow betrug 45 Mill. Pfund. Die Netto-Verschuldung habe Marconi auf 3,5 Mrd. Pfund reduziert.(APA/Reuters)

Share if you care.