Erdbeben erschütterte Indonesien

15. Jänner 2002, 14:16
posten

Offenbar keine Opfer

Ein Erdbeben der Stärke 5,6 auf der Richter-Skala hat am Dienstag die indonesische Hauptstadt Jakarta erschüttert. Gebäude schwankten und Menschen flohen aus ihren Büros. Das Beben begann um 8.11 Uhr MEZ und dauerte etwa eine Minute. Das Epizentrum sei 180 Kilometer westlich von Jakarta am südlichen Ende der Straße von Sunda gelegen, welche die Inseln Java und Sumatra trennt, teilte das Büro für Meteorologie und Geophysik mit.

Es gab keine Berichte über Schäden oder Opfer. Die Region ist häufig von Erdbeben betroffen. Im Jahr 2000 waren bei einem Erdbeben in der Provinz Bengkulu 100 Menschen getötet worden. (APA/Reuters)

Share if you care.